Kurse Boogie Woogie

Workshop-mit-Regina-Matthias

Bei Boogie Woogie ...

kannst du wie in jedem Jahr richtig durchstarten. Du kannst aus drei unterschiedlichen Levels ab Intermediate wählen. Egal welches Level, Ihr habt bei vielen verschiedenen Trainern Unterricht und werdet so ein buntes Potpourri an neuen Ideen für euren Boogie bekommen.

 

Wie stelle ich mir mein Wochenende zusammen?

Du kannst aus drei verschiedenen Bausteinen dein Tanzcamp zusammenstellen:

 

Als erstes wählst du einen Blockkurs aus. Dieser hängt von deinem Tanzlevel ab, also davon wie lange und wie intensiv du dich bereits mit dem Boogie Woogie beschäftigst. Drei unterschiedliche Level werden angeboten: Intermediate (Aufsteiger), Intermediate-Advanced (Aufsteiger-Fortgeschrittene) und Advanced (Fortgeschrittene). 

 

Der zweite Baustein ist optional. Wenn du Lust hast, dich einen Tag lang intensiv mit einem Technikthema zu beschäftigen, dann wähle bitte einen unserer drei Spezialkurse. Jeden Tag gibt es ein anderes Thema:

- Samstag: Aerials
- Sonntag: It's All Swing
- Montag: Authentic Jazz

Wenn du keinen Spezialkurs wählst, hast du ganz normal drei Tage Boogie in deinem gewohnten Level.

 

Als dritten Baustein wählst du täglich einen Schnupperkurs (Taster), den du dir ganz nach deinem Interesse für das Thema aussuchen kannst. Die Taster sind frei für alle und können direkt vor Ort in Landsberg ausgesucht werden.

 

 

Klassen

Was genau könnt ihr von den einzelnen Kursbausteinen erwarten?

Lest euch hier die Beschreibungen durch:

 

 

Das Boogie Woogie Kurskonzept

  Boogie Woogie Blockkurse Boogie Woogie Turniertänzer Kidz
Level Alle Level ab Int Turniertänzer Kinder & Jugendliche
Classes

Der Blockkurs findet in deinem Tanzlevel (Intermediate, Intermediate/Advanced oder Advanced) statt.

Optional: Nimm an einem oder mehreren der drei Workshop-Tage an einem Spezialkurs teil.

Nachmittags kannst du dir einen Taster direkt vor Ort wählen.

 

Das Programm für Turniertänzer. Kidz-Programm von 7 bis 16 Jahre