Frankie Award für "The Diva"

von Hubert Winkel

Frankie Award 2009 geht an Dawn Hampton

Dawn Hampton

Dawn Hampton, eine Diva der Swing-Ära.

Bereits mit vier Jahren stand sie auf der Bühne. Ihr Vater, Bandleader und Entertainer, hatte sie dort platziert mit den Worten: "Do something!". Dieser Aufforderung ist Dawn gefolgt - ihr ganzes Leben lang. Denn Dawn ist eine unermüdliche Künstlerin. Sie hat Altsaxophon in der "Hampton Familiy Band" gespielt, sie hat gesungen, sie ist als Kunstpfeiferin in Cabarets aufgetreten - und immer war sie "The Diva", eine atemberaubende Erscheinung, um deren Schönheit und Würde sie eine Königin von Saba beneiden könnte.

Diese Ausstrahlung besitzt Dawn bis heute - und niemand, der sie singen, pfeifen oder tanzen gesehen hat, wird dieses Erlebnis vergessen. Mit Dawn kann man erfahren, was es heißt, wirklich auf die Musik zu tanzen, sie mit Körper und Seele zu interpretieren! Und genau das ist es auch, was Dawn als ihren Auftrag versteht: Heutigen Tänzern ein Gefühl für die Expressivität und Musikalität des Tanzens zu vermitteln. Kein Wunder also, dass Dawn zu einer der großen Inspirationen für alle Swing-Tänzer geworden ist, und so manchem ein Licht aufgesteckt hat, getreu ihrem Motto: "The Light Is ON!"

Zurück